Schleswig-Holstein: Schulausfall am 05.02.10 an folgenden Schulen

Der Winter hat Schleswig-Holstein noch fest im Griff. Zwar sind die Straßen mittlerweile so gut wie frei, doch kommt es trotzdem noch am Freitag, den 05.02.2010 zu einigen Schulausfällen.

Generell findet in Schleswig-Holstein der Unterricht an allen allgemeinbildenden und beruflichen Schulen wieder wie gewohnt statt. Doch kommt es wegen Schnees auf den Dächern zu einigen Ausfällen. Weiterhin heißt es vom Bildungsministeriums in Kiel, dass die Eltern ihre Kinder zu Hause behalten können, wenn sie befürchten, dass ihre Kinder auf dem Weg zur Schule gefährdet sind. Sollte der Schülerverkehr nicht stattfinden, dürfen die Kinder ebenfalls zu Hause bleiben.

An folgenden Schulen fällt am Freitag auf jeden Fall die Schule aus: In Rendsburg ist es die Förderschule Heinrich-de-Haan.

In Kiel sind die Grundschule Suchsdorf, Schulen am Göteborgring (Grundschule und Förderzentrum), Friedrich-Junge-Schulen (Grundschule und Realschule), Max-Tau-Schule, Grundschule Russee, Ernst-Barlach-Gymnasium, Andreas-Gayk-Schule, Hans-Geiger-Gymnasium, Gesamtschule Hassee, RBZ Technik – Standort Gaarden, Max-Planck-Schule, RBZ Ernährung, Soziales und Bau – Standorte Rondeel und Königsweg geschossen. Zudem ist das Gebäude Jahnschule geschlossen, Schüler können zu ihrer Stammschulen gehen.

Schulausfall in Flensburg: Schule Engelsby, Schule Friedheim, Falkenbergschule, Waldschule, Schule Ramsharde, Altes Gymnasium und das Fördegymnasium. Weiterhin bleiben die Kitas Engelsby, Stuhrsallee und Neustadt geschlossen.

Sollte das Wetter über Nacht umschlagen, sind weitere Schulausfälle möglich. Informationen dazu gibt es dann im Radio.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *