DFB Pokal: Werder Bremen vs. 1899 Hoffenheim

Die kriselnden Bremer wollen vor dem heutigen Viertelfinal-Spiel im DFB-Pokal gegen die TSG 1899 Hoffenheim nach dem Dreier am letzten Bundesliga-Spieltag gegen Hertha BSC einen weiteren Befreiungsschlag schaffen.

Die Kraichgauer plagen sich vor dem Duell mit dem Titelverteidiger Werder Bremen mit Personalsorgen herum. So muss Chefcoach Ralf Rangnick unter anderem auf die Dienste von Abwehrmann Andreas Beck und Angreifer Chinedu Obasi verzichten. Auf Seiten der Gastgeber kann Übungsleiter Thomas Schaaf wohl doch auf seinen peruanischen Torgaranten Claudio Pizzaro bauen, der zuletzt wegen Nackenproblemen nicht trainieren konnte. Die Partie wird um 20.30 Uhr im Bremer Weserstadion angepfiffen.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Werder Bremen: Wiese – Fritz, Mertesacker, Naldo, Pasanen – Niemeyer, Frings – Marin, Özil, Hunt – Pizarro.

1899 Hoffenheim: Hildebrand – Ibertsberger, Vorsah, Compper, Eichner – Carlos Eduardo, Luiz Gustavo, Salihovic – Vukcevic, Ibisevic, Maicosuel.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *