Börse Frankfurt: DAX legt weiter leicht zu

DAX legt nach Hoffnung auf Griechenland-Hilfe weiter leicht zu

Im Schnitt haben sich die Werte der größten Unternehmen an der Aktienbörse in Frankfurt weiter erholt. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde der DAX am heutigen Mittwoch (10.02.2010) mit 5.536,37 Punkten bewertet. Das entspricht einem Plus von 0,69 Prozent gegenüber dem gestrigen Handelstag.

Die Papiere von der Deutschen Bank, Lufthansa und Volkswagen gehören am heutigen Tag zu den großen Gewinnern. Abgestraft wurden dagegen die Papiere von Salzgitter, Thyssenkrupp und Metro, sie mussten die stärksten Kursverluste hinnehmen.

Weil sich die Hinweise auf Hilfen für das finanziell angeschlagene Griechenland verdichtet hatten, hatte es bis zum Mittag deutlich stärkere Kursgewinne im DAX gegeben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *