Vancouver 2010: Google entfernt Rodler-Logo von Startseite

Am vergangenen Samstag (13.02.10) hat der US-Internetriese Google sein aktuelles Olympia-Logo, das sogenannte „Google Doodle“, entfernt.

Das betroffene Google Doodle, das zu bestimmten Anlässen das Google-Logo ersetzt, hatte einen Rodler gezeigt und war am Morgen online gestellt worden. Tags zuvor war jedoch der georgische Rodler Nodar Kumaritashvili bei einem schweren Trainingsunfall ums Leben gekommen (wir berichteten).

Die Wahl des Logos führte zu Protesten der Internetnutzer. Noch am selben Tag entfernte Google das Logo und ersetzte es durch einen Snowboarder. Bislang gab es noch kein Statement des Konzerns zu dem Fauxpas.

Am heutigen Sonntag gibt es auf der Google-Startseite in Anlehnung an die Olympischen Winterspiele und an den Valentinstag ein Eiskunstlaufpaar zu sehen (Foto).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *