Vancouver 2010: Erstes Gold für Deutschland

Bei den olympischen Winterspielen im kanadischen Vancouver hat sich der deutsche Rennrodler Felix Loch in der Nacht zum heutigen Montag (15.02.2010) die Goldmedaille gesichert.

Dabei konnte er sich gegen seinen Landsmann David Möller durchsetzen, der sich die Silbermedaille holte. Überschattet wurde der Wettbewerb vom tödlichen Trainingsunfall des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili am vergangenen Freitag.

Kurz zuvor sicherte sich Stephanie Beckert die Silbermedaille im Eisschnelllauf. Bisher gingen insgesamt vier Medaillen nach Deutschland. Damit liegt Deutschland in der Länderwertung auf Platz 2 hinter Frankreich.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *