Unfall Pohlheim/Gießen: Ein Toter nach Frontalzusammenstoß

Am gestrigen Donnerstagabend (18.02.2010) gegen 22.28 Uhr kam es bei einem Frontalzusammenstoß auf der L 3132 zwischen Pohlheim und Gießen zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei kam ein 50-jähriger Polo-Fahrer ums Leben, zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der 50-Jährige mit seinem PKW aus Pohlheim kommend in Richtung Gießen unterwegs, als er unmittelbar nach einer langgezogenen Rechtskurve auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geriet. Dabei drehte sich sein Polo quer zur Fahrtrichtung und stieß mit einem entgegenkommenden Ford Focus zusammen.

Der Polo-Fahrer wurde durch den Aufprall aus seinem Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert. Die 59 Jahre alte Ford-Fahrerin sowie deren 72-jährige Beifahrerin, beide aus Münzenberg stammend, wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten schwerverletzt von der Feuerwehr befreit werden. Für den 50-jährigen Unfallverursacher kam jede Hilfe zu spät, er verstarb wenig später im Krankenhaus.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde Sachverständiger hinzugezogen. Die L 3132 musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiteninsgesamt viereinhalb Stunden vollgesperrt werden.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *