Fußball Bundesliga: Hoffenheim 2:2 gegen M’gladbach

Die TSG 1899 Hoffenheim hat sich zum Auftakt des 23. Spieltages in der Fußball-Bundesliga 2:2 von Borussia Mönchengladbach getrennt und bleibt damit ligaübergreifend ungeschlagen gegen den Traditionsclub.

Dabei schaffte das Team von Trainer Ralf Rangnick den Ausgleichstreffer in der 89. Spielminute nach einem vermeintlichen Handspiel per Elfmeter. Zuvor hatten Filip Daems (31.) und Roberto Colautti (51.) die Gäste aussichtsreich in Führung gebracht. In der 69. Minute erzielte Hoffenheims Vedad Ibisevic den Anschlusstreffer.

Am heutigen Samstagnachmittag spielen dann der 1. FC Nürnberg gegen den FC Bayern München, der 1. FC Köln gegen den VfB Stuttgart, Borussia Dortmund gegen Hannover 96, der Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt und der FSV Mainz 05 gegen VfL Bochum. Diese Partien werden um 15.30 Uhr angepfiffen. Aufgrund der Europa League gibt es am Samstagabend kein Spiel, dafür werden am morgigen Sonntag drei Begegnungen ausgetragen: So hat der SC Freiburg den Tabellenletzten Hertha BSC Berlin zu Gast, der amtierende deutsche Meister VfL Wolfsburg tritt gegen den FC Schalke 04 an und der SV Werder Bremen empfängt Tabellenführer Bayer Leverkusen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *