Wetter: Bewölkt und Niederschläge zwischen +1 und -4 Grad

Wechselnd, teils auch nur leicht bewölkt ist in der Nacht zum Dienstag. Der Deutsche Wetterdienst teilte mit, dass es vor allem im Norden dabei vereinzelt noch Schnee- und Regenschauer gibt. Meist trocken bleibt es nach Süden hin.

Im Südwesten verdichten sich die Wolken in der zweiten Nachthälfte und es beginnt zu regnen, oberhalb von 400m bis 600m teilweise als Schnee. Es kühlt auf Werte zwischen +1 und -4 Grad ab, bei längeren Aufklaren auch darunter. Etwas milder ist es nur im Nordwesten.

Meist weht der Westwind schwach, in der Nordosthälfte noch mäßig bis frisch mit Windböen und auch stürmischen Böen. Wechselnde und teilweise starke Bewölkung gibt es am Dienstag . In der Nordosthälfte gibt es Regen-, Schnee- und Graupelschauer. Etwas Regen oder Schnee Richtung Alpenrand. Ansonsten zeigt sich die Sonne gebietsweise auch mal längere Zeit und es bleibt trocken.

Die Höchstwerte liegen zwischen 3 Grad im Nordosten und bis 10 Grad im Südwesten. Es weht schwacher, nach Nordosten vor allem anfangs mäßiger Westwind mit Windböen

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *