Echo 2010: Lady Gaga Abräumerin des Abends

Am gestrigen Donnerstagabend (04.03.2010) wurde in Berlin zum 19. Mal der deutsche Musikpreis Echo verliehen.

Dabei sicherte sich die 23-jährige Sängerin Lady GaGa gleich drei der begehrten Auszeichnungen. So wurde die US-Amerikanerin, die nicht in Berlin anwesend war, als beste Newcomerin und beste internationale Künstlerin Rock/Pop ausgezeichnet. Obendrauf bekam sie noch den Echo für den Hit des Jahres mit ihrem Song „Poker Face“.

Neben Robbie Williams und Peter Maffay zählte auch die britische Band Depeche Mode zu den großen Gewinnern. So wurde die Band um Sänger Dave Gahan zur besten internationalen Gruppe Rock/Pop gekürt. In der Kategorie „Bester Hiphop/Urban-Sänger“ ging der Preis an den deutschen Rapper Jan Delay. Zudem erhielt der Hamburger den Kritikerpreis, welcher von Musikjournalisten gewählt wurde.

Neben den Preisverleihungen standen insbesondere die internationalen Stars im Mittelpunkt. Die Sängerin Rihanna glänzte wie auch die britische Band Gossip bei einem der zahlreichen Live-Auftritte. Nach zehn Jahren Bühnenabwesenheit feierte die Sängerin Sade ein grandioses Comeback mit ihrer Single „Soldier of Love“.

Insgesamt wurden bei der dreistündigen Echoverleihung in der Messe Berlin Auszeichnungen in 23 Kategorien vergeben.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *