USA: Dreijährige erschiesst sich versehentlich selbst

Ein dreijähriges Mädchen hat sich im US-Bundesstaat North Carolina versehentlich selbst erschossen. Die Beamten, die den Fall untersuchen, teilten mit, dass der Vater des Kindes die Handfeuerwaffe versehentlich auf dem Wohnzimmertisch liegen gelassen hatte.

Die Dreijährige verwechselte sie offenbar mit der Fernbedienung einer Spielekonsole. Beim Spielen mit der Waffe löste sich ein Schuss, der das Mädchen in den Bauch traf. Zum Zeitpunkt des Unglücks befand sich die Mutter im selben Raum, hatte jedoch nicht mitbekommen, womit sich die Tochter beschäftigte. Derzeit ist noch unklar, ob gegen die Eltern des Mädchens ermittelt wird.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *