Paralympics: Erste Goldmedaille für Biathletin Verena Bentele

In der Nacht hat die Biathletin Verena Bentele die erste Goldmedaille für Deutschland bei den Paralympics in Whistler geholt. Trotz dreier Fehlschüsse in der Biathlon-Verfolgung über drei Kilometer der Sehbehinderten siegte die 28-Jährige Münchnerin mit ihrem Begleitläufer Thomas Friedrichder. Somit erhielt sie noch am Auftakttag ihre insgesamt achte Goldmedaille bei paralympischen Winterspielen.

Wilhelm Brem erreichte bei den sehbehinderten Herren den vierten Platz. Die insgesamt 506 behinderten Sportler werden bis zum 21. März 2010 in Vancouver um Gold wetteifern. In den Sportarten Ski nordisch, Ski alpin, Biathlon, Rollstuhl-Curling und Slegde-Hockey werden 44 Nationen um die besten Platzierungen kämpfen. Als Fahnenträger führte der 14-fache Skilangläufer Frank Höfle das deutsche Team bei der Eröffnungsfeier an.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *