DSDS 2010: Die Entscheidung in der 4. Mottoshow – Ines ist raus

In der 4. Mottoshow von Deutschlands erfolgreichster Castingsendung „Deutschland sucht den Superstar“ hat es diesmal Ines Redjeb (Foto) erwischt. Die 22-jährige Hamburgerin konnte sowohl die Jury als auch die TV-Zuschauern, die ihr die wenigsten Stimmen beim Voting gaben, nicht überzeugen.

Es stand „Die große 80er Party“ an und Ines konnte mit ihrem Song „Like A Prayer“ von Madonna wenig überzeugen. „Wenn du noch einen Auftritt so ablieferst wie diesen, hast du auf der Bühne nichts verloren„, resümierte Jury-Mitglied Volker Neumüller ihren Auftritt. Doch zu einem weiteren Auftritt bei „DSDS“ kommt es nicht, da sie die wenigsten Stimmen beim Zuschauer-Voting bekommen hat und damit „DSDS“ verlassen muss.

Damit stehen Mehrzad Marashi, Helmut Orosz, Thomas Karaoglan, Manuel Hoffmann, Menowin Fröhlich und die letzte Frau Kim Debkowski in der 5. Mottoshow. Die findet am kommenden Samstag (20.03.2010) statt und in dieser singen die Top 7-Kanidaten zum ersten Mal zwei Songs.

Foto: © RTL/Stefan Gregorowius

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *