Paralympics 2010: Bentele sichert Deutschland drittes Gold

Bei den Paralympischen Winterspielen in Vancouver im kanadischen Vancouver hat die Deutsche Verena Bentele ihre zweite Goldmedaille eigefahren.

So sicherte sich die 28-Jährige im Skilanglauf über 15 Kilometer den Platz an der Sonne mit einem Vorsprung von drei Minuten vor der Russin Ljubow Wasiljewa. „Das werden schon ein bisschen Bentele-Spiele hier„, meinte die insgesamt neunfache Paralympics-Siegerin.

Bereits am vergangenem Samstag hatte sich die seit ihrer Geburt blinde Athletin Gold im Biathlon geholt. Dabei konnte sie sich trotz dreier Fehlschüsse in der Verfolgung über drei Kilometer am Ende gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Ebenfalls das goldene Edelmetall fuhr am Montag Martin Braxenthaler im Slalom-Rennen ein.

Deutschland liegt im Medaillenspiegel mit drei Gold- und zwei Silbermedaillen von Gerd Schönfelder und Andrea Rothfuß auf Rang zwei, hinter Russland, die jeweils sechs Gold- und Silbermedaillen sowie drei Bronzemedaillen auf dem Konto hat.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *