Wetter-Aussichten für den 18.03.2010

Der Deutsche Wetterdienst teilt mit, dass am heutigen Donnerstag wolkig, nach Süden hin auch heiter wird. Bei Temperaturen um 10 bis 14 Grad im Norden und Osten sowie 13 bis 18 Grad im Westen und Süden bleibt es weitgehend niederschlagsfrei. Örtlich kann es am Rhein bis zu 20 Grad warm werden. Es weht ein schwacher bis mäßiger Südwest- bis Südwind und in einzelnen höheren Berglagen sind Sturmböen möglich.

Im Nordwesten kommt in der Nacht zum Freitag Regen auf. Im Westen liegen die Tiefsttemperaturen bei 9 Grad und im Südosten bei 0 Grad. AmFreitag ist es in der Nordhälfte teils stark bewölkt mit gelegentlichem Regen, ansonsten teilweise aufgelockert. Nach Süden hin bleibt es meist trocken. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 10 und 16 Grad, im Süden werden 16 bis 19 Grad, ganz vereinzelt auch 20 Grad erreicht.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *