Börse Frankfurt: DAX schließt mit Verlusten

Am heutigen Donnerstag (18.03.2010) hat es an der Frankfurter Wertpapierbörse Kursverluste gegeben.

So wurde der DAX zum Ende des elektronischen Xetra-Handels mit 6.012,31 Punkten bewertet. Das entspricht einem Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem gestrigen Handelstag. Trotz des Verlustes konnte der deutsche Leitindex die am Vortag überschrittene wichtige 6.000-Punkte-Marke halten.

Die Aktie von Adidas, welche kräftige Gewinne verbuchte, war größter Gewinner des heutigen Börsentages. Zudem konnten MAN und Linde deutlich zulegen. Dagegen sind Bayer, Deutsche Bank und K+S die größten Verlierer des heutigen Handelstages.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *