Hannover: 23-jähriger Mann ertrinkt in der Leine

Gestern Abend ist in Hannover ein 23-jähriger Mann bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, sei der junge Mann gegen 22:50 Uhr über das Geländer einer Brücke in die Leine gestürzt und ertrunken.

Der 23-Jährige konnte von den Rettern zwei Stunden später nur noch tot geborgen werden. Nach ersten Polizeiermittlungen wollte der Mann auf dem Brückengeländer balancieren und hatte dabei das Gleichgewicht verloren. Trotz eines Sprungs ins Wasser konnte ein ebenfalls anwesender Freund den 23-Jährigen nicht mehr retten.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *