DSDS 2010: Die Entscheidung in der 5. Mottoshow – Manuel Hoffmann flog raus

Das Thema der 5. Mottoshow bei „Deutschland sucht den Superstar“ war am vergangenen Samstag (20.03.2010) „Deutsch vs. Englisch“. Dabei mussten die verbliebenen Kandidaten zum ersten Mal zwei Songs singen, ein in Englisch und einen in Deutsch.

Obwohl Manuel Hoffmann (Foto) diesmal von der Jury gute Kritiken bekommen hatte, musste er die Show verlassen. „Deine Stimme klingt Hammer. Das war in einer ganz anderen Klasse, wie du heute gesungen hast„, meinte Dieter Bohlen nach den beiden Auftritten von Manuel.

Eigentlich war sich die Jury einig, dass Helmut Orosz aus der Show gewählt wird. Bei beiden Songs hatte Helmut Texthänger und wurde daraufhin von der Jury scharf kritisiert: „Mit deiner Einstellung wirst du es in diesem Beruf zu nichts bringen„, meinte Bohlen nach dem Auftritt. „Wenn du nicht langsam den Ernst der Lage erkennst, wird es rabenschwarz hier für dich. Text sollte man schon kennen„, erklärte Bohlens Jury-Kollege Volker Neumüller.

Trotzdem bekam Manuel die wenigsten Zuschaueranrufe und musste gehen. Mit der Zuschauerentscheidung sind damit nun der scharf kritisierte Helmut Orosz sowie die mehr oder weniger überzeugenden Thomas Karaoglan, Kim Debkowski, Menowin Fröhlich und Mehrzad Marashi in der 6. DSDS-Mottoshow. Diese findet am kommenden Samstag (27.03.2010) statt. Zu sehen um natürlich ab 20.15 Uhr live bei RTL. Unter welchem Motto die Show steht, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.

Update: Wie am Sonntagabend bekannt wurde, ist Helmut Orosz aus der laufenden Staffel ausgeschlossen worden. Grund dafür ist ein Video, dass Helmut beim Drogenkonsum zeigt. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird für ihn Manuel in die Show zurück kehren. Bestätigt ist dies aber noch nicht.

Foto: © RTL/Stefan Gregorowius

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *