Unfall in Frankfurt auf der A 661 – Ein Toter, sechs Verletzte

Heute Morgen sind in Frankfurt am Main bei einem Verkehrsunfall sechs Menschen verletzt und eine Person getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 1 Uhr auf der Autobahn A 661, als zwei PKW aus bisher unbekannter Ursache frontal miteinander kollidierten. Drei Koreaner befanden sich in einem der Autos. Der 33-jährige Fahrer erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort und die beiden Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen.

Drei Erwachsene und ein 5-jähriges Kind befanden sich in einem anderen Auto. Sie wurden ebenfalls verletzt. Der Fahrer stand laut einer Blutabnahme unter Alkoholeinfluss. Alle Unfallopfer wurden nach ärztlicher Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *