Single-Charts: Lena Meyer-Landrut ganz oben

Mit ihrem Song „Satellite“ hat es die „Unser Star für Oslo“-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut auf Anhieb an die Spitze der deutschen Single-Charts geschafft. Direkt auf den Plätzen drei und vier der Hitliste von Media Control landeten auch ihre weiteren Titel „Bee“ und „Love Me“.

Sie ist die erste Künstlerin in der Geschichte der deutschen Single-Charts überhaupt, die es auf Anhieb mit drei Titeln unter die besten Fünf schafft und damit hat die 18-Jährige einen neuen Rekord aufgestellt.

Somit musste Stromae mit „Alors On Danse“ einen Platz abgeben und landet auf Rang zwei. Amy Macdonald stürmte mit „A Curious Thing“ an die Spitze der Album-Charts. Christopher von Deylen alias Schiller nimmt mit „Atemlos“ Platz zwei ein. Auf Platz drei liegt das Album „Große Freiheit“ von Unheilig.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *