Hannover: Taxifahrer soll 21-Jährige vergewaltigt haben

In der Nacht zum Sonntag soll ein Hannoveraner Taxifahrer einen Fahrgast vergewaltigt haben. Laut Mitteilung der Polizei, habe der Fahrer die stark alkoholisierte 21-Jährige von einer Party abgeholt.

Nach Aussage des Fahrgastes habe der 30-jährige Fahrer auf dem Weg zum Haus der jungen Frau angehalten und sie vergewaltigt. Die Anschuldigungen werden vom Fahrer bestritten, allerdings würden erste Ermittlungen auf ein Sexualverbrechen hindeuten, wurde aufgrund fehlender Haftgründe auf Anordnung der Staatsanwaltschaft allerdings wieder freigelassen.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *