Fußball Bundesliga: Frankfurt siegt in Bochum

Am Freitagabend startete mit der Partie VfL Bochum gegen Eintracht Frankfurt der 28. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga.

Eine Woche nach dem doch überraschenden 2:1-Erfolg gegen den Deutschen Rekordmeister FC Bayern München, konnte die Eintracht beim nun wieder stark abstiegsbedrohten VfL Bochum mit 2:1 (1:1)-Gewinnen.

Die Tore für die Gäste erzielten Marco Russ in der 29. Minute und Caio (64.). Vor 24.221 Zuschauern im Rewirpower-Stadion brachte Lewis Holtby in der 10. Minute die Hausherren in Führung.

Am heutigen Samstag stehen mit FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg, Bayern München – VfB Stuttgart, Hertha BSC – Borussia Dortmund, Hannover 96 – 1.FC Köln, Werder Bremen – 1.FC Nürnberg (alle 15.30) und Bayer Leverkusen – FC Schalke 04 (18.30) sechs weitere Spiele auf dem Programm. Sonntag spielen dann noch 1899 Hoffenheim – SC Freiburg (15.30) und Borussia M’gladbach – Hamburger SV (17.30).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *