Börse Frankfurt: DAX schließt mit leichten Verlusten

Der DAX an der Frankfurter Aktienbörse hat den Handel am heutigen Dienstag (30.03.2010) mit leichten Verlusten beendet.

So wurde das wichtige Börsenbarometer zum Schluss des elektronischen Handels mit insgesamt 6.142,45 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,23 Prozent gegenüber dem Vortag. Nachdem der deutsche Leitindex im Morgenhandel bei 6.203 Punkten erneut ein neues Jahreshoch hinlegen konnte, verlor er heute an Aufwärtsdynamik.

Heute konnte am kräftigsten die Aktien von EON, RWE und Metro zulegen. Dagegen ließen die Papiere von ThyssenKrupp, Commerzbank und Infineon am stärksten nach.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *