Wetter-Aussichten für den 02.04.2010

Meist heiter bei Temperaturen bis 13 Grad

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, ist es heute meist heiter und nur an der See ist es wolkig mit etwas Niederschlag. Zu Beginn kann es im Südosten noch etwas schneien. Westlich des Rheins ziehen gehen Abend wieder Wolken auf und es beginnt zu regnen.

In den Niederungen liegen die Höchstwerte zwischen 9 und 13 Grad, im Bergland um 7 Grad. Der Wind kommt aus Süden bis Südwesten. Im Süden und Osten ist er meist schwach, im Norden und Westen mäßig bis frisch. In der Westhälfte regnet es in der Nacht zum Samstag und die Schneefallgrenze steigt wieder über 800 Meter an. In der Osthälfte ist es trocken und teils klar. Die Temperatur geht im Westen auf 5 bis 2 Grad zurück, bei längerem Aufklaren und im Osten und Südosten auf 1 bis -3 Grad.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *