Fußball Bundesliga: Vorschau auf den 29. Spieltag

Aufgrund des Feiertags am Freitag, beginnt der 29. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga erst am kommenden Samstag (03.02.2010). Dafür gibt es anstelle von fünf insgesamt sechs 15.30 Uhr-Partien, ansonsten gibt es wie gewohnt ein Highlight-Spiel am Samstagabend und zwei Sonntagspartien.

Der Spieltag steckt voller Brisanz: So empfängt am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) der SC Freiburg (Platz 16) im Abstiegsduell den VfL Bochum (14), beide Clubs trennen nur drei Punkte. Ebenfalls mitten im Abstiegskampf steht der 1. FC Nürnberg (15). Die Franken haben nur einen Zähler Vorsprung auf die Freiburger. Die Nürnberger hoffen dabei auf ein Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 (Sa.,15.30), die im gesicherten Mittelfeld der Tabelle zu finden sind.

Ganz oben in der Tabelle geht es ebenfalls heiß her. Hier hat der Tabellenerste, der FC Schalke 04 am Samstag (15.30) mit dem FC Bayern München den Tabellenzweiten zu Gast. Sollten die Hausherren gewinnen, würden sie fünf Spieltage vor Schluss das Punktepolster auf Platz zwei von derzeit zwei Zählern auf fünf ausbauen. Verfolger Bayer Leverkusen, Platz drei mit derzeit fünf Punkten Rückstand auf Platz eins, ist zu Gast bei Eintracht Frankfurt (Sa., 15.30).

Im Kampf um die Europa League-Plätze hat der Tabellenvierte Borussia Dortmund den fünften SV Werder Bremen zu Gast (Sa., 15.30). Der Gewinner der Partie kann eigentlich schon fest mit dem internationalen Geschäft planen.

Die weiteren Spiele im Überblick: VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach (Sa., 15.30), 1.FC Köln – Hertha BSC Berlin (Sa., 18.30), VfL Wolfsburg – 1899 Hoffenheim (So., 15.30) und Hamburger SV – Hannover 96 (So., 17.30).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *