Formel 1 Qualifying in Malaysia: Webber fährt auf Pole

Beim Formel 1 Qualifying zum Großen Preis von Malaysia ist der Red Bull-Pilot Mark Webber die schnellste Runde gefahren. Der Australier und Teamkollege von Sebastian Vettel holte sich mit einer Zeit von 1:49,327 Minuten die Pole Position.

Im Nacken des 33-jährigen Formel 1-Piloten sitzen gleich vier Deutsche. So steht auf Startplatz zwei Mercedes-Pilot Nico Rosberg vor Vizeweltmeister Vettel, der auf der Drei landete. Auf Platz vier steht Adrian Sutil im Force-India-Mercedes und Nico Hülkenberg im Williams-Cosworth landete auf Startplatz fünf.

Rekordweltmeister Michael Schumacher geht von PLatz acht ins Rennen. Timo Glock landete in seinem Virgin-Cosworth als schlechtester Deutscher auf PLatz 16.

Das Qualifying musste aufgrund eines heftigen Gewitters unterbrochen werden. Dabei verzockten sich die Top-Teams Ferrari und McLaren im Reifenpoker. So kam die Ferrari-Piloten Alonso und Massa auf Position 19 beziehungsweise 21 und Weltmeister Jenson Button kam im McLaren kam nur auf den 17. Platz. Sein Teamkollege Hamilton startet vom 20. Platz

Am morgigen Sonntag (03.04.2010) startet das Rennen um 10.00 Uhr deutscher Zeit auf dem Sepang International Circuit. Zu sehen ist das Rennen live beim Privatsender RTL.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *