Wetter-Aussichten für den 04.04.2010

Meist bewölkt und trüb mit Schauern in Nord und West

Am heutigen Ostersonntag ist es im gesamten Bundesgebiet überwiegend stark bewölkt mit nur wenigen Auflockerungen. Dabei regnet es am Vormittag nur vereinzelt, später am Tag gibt es im Norden und im Westen häufiger Schauer, wobei es örtlich zu kurzen Gewitter kommen kann. In Alpennähe regnet es stärker, am Alpenrand und in den Alpen oberhalb von etwa 800 bis 1.000 Metern fällt Schnee.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes liegen die Temperaturen heute zwischen 6 Grad im Süden und bis zu 14 Grad im Osten.

In der Nacht zum morgigen Ostermontag gibt es im Südosten noch Regen, in der Nähe der Alpen fällt die Schneefallgrenze auf etwa 600 Metern, Schneefall ist möglich. Das Thermometer fällt in der Nacht auf Werte zwischen 5 Grad im Norden sowie -1 Grad im Süden und im Bergland.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *