Formel 1: Vettel Gewinner des Großen Preis von Malaysia

Der Deutsche Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat am Sonntag (04.04.2010) den Großen Preis von Malaysia in Sepang gewonnen.

Der Vize-Weltmeister ging von Startplatz drei ins Rennen und konnte mit einem mustergültigen Start die erste Position von seinem Team-Kollegen Mark Webber übernehmen. Diese ließ er sich nicht mehr nehmen und fuhr vor Webber als erstes über die Ziellinie. Dritter wurde der deutsche Mercedes-Piloten Nico Rosberg.

Adrian Sutil landete im Force-India-Mercedes auf Platz fünf und Nico Hülkenberg landete mit seinem Williams-Cosworth auf Platz zehn und holte damit noch einen WM-Zähler. Rekordweltmeister Michael Schumacher schied in der zehnten Runde wegen eines Defekts an einem Hinterrad aus. Auch Timo Glock (Virgin-Pilot) kam nicht ins Ziel. Der nächste Formel 1-Rennen findet am 18. April in China statt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *