Unfall auf der A2 – Zwei LKW gingen in Flammen auf

Bereits in der Nacht zum Montag (03.08.2009) ist es auf der Autobahn 2 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind zwei Lastkraftwagen in Flammen aufgegangen. Ein LKW-Fahrer hatte in der Nähe von Braunschweig ein Stau-Ende vor einer Baustelle übersehen.

Der Fahrer raste mit seinem LKW in das Stauende, wobei zwei 40-Tonner Feuer fingen und vollständig ausbrannten. Der 61 Jahre alte Unfallverursacher wurde mit schwersten Verbrennungen sowie Knochenbrüche in eine Krankenhaus eingeliefert. Ein weiterer Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen.

Das Teilstück der A2 zwischen Wolfsburg-Königslutter und Braunschweig-Ost musste wegen der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Teilweise staute sich der Verkehr auf bis zu 17 Kilometer an. Erst zum Montagabend wurden beide Fahrbahnen wieder freigegeben. Es entstand ein Schaden von über 500.000 Euro.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *