Börse Frankfurt: DAX schließt im Minus

An der Frankfurter Aktienbörse hat es am heutigen Mittwoch (07. April 2010) nach mehreren Jahreshochs in Serie wieder einmal Kursverluste gegeben.

So wurde der DAX zum Ende des elektronischen Xetra-Handels mit insgesamt 6.222,41 Punkten bewertet. Das entspricht einem Minus von 0,48 Prozentpunkten gegenüber dem gestrigen Handelstag.

Die Papiere von Thyssenkrupp, Metro und Merck konnten heute am deutlichsten zulegen. Für die Aktien der Deutschen Bank, Siemens und Henkel ging es dagegen Bergab und sie mussten die kräftigsten Kursverluste hinnehmen.

2 Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *