DSDS 2010: Manuels vermeintlicher Stalker ist sein Lover

Es sieht so aus, als würde der 19-jährige „DSDS“-Kandidat Manuel Hoffmann seine Fans belügen. So zumindest stellt sich die Situation nach einem exklusiven Interview von BRAVO mit dem jungen Mann dar, von dem der DSDS-Star in der Öffentlichkeit sagt, er sei kein Freund und ihn sogar als Stalker bezeichnet.

Laut David, der aus Hannover kommt, sähe die Wahrheit ganz anders aus. Am Samstag vor dem ersten „DSDS“-Aus von Manuel, hätten sie sich kennengelernt und sofort super verstanden. David sagt weiter: „Ich habe mich ein bisschen in ihn verguckt.“ Und auch Manuel sei begeistert gewesen. Er habe ihn und eine Freundin für den nächsten Abend zu einem Treffen ins Hotel eingeladen. „Im Fernsehen kommt Manuel immer sehr schüchtern und zurückhaltend rüber, aber er ist alles andere als das und wusste genau, was er wollte„, so David.

Der 18-Jährige hat Fotos, welche ihn und Manuel eng aneinandergekuschelt mit nacktem Oberkörper im Bett zeigen. David berichtet, dass sie sich geküsst hätten und Manuel ihn zu nichts gezwungen hätte. Wie weit die beiden aber genau gegangen sind, verrät David nicht.

David beteuert: „Wir wollten uns in aller Ruhe kennenlernen und dann sehen, was uns die Zukunft bringt.“ Damit habe ihm Manuel Hoffnung gemacht und ihm versichert, dass das nichts Einmaliges zwischen ihnen war. David ist enttäuscht, denn nach der gemeinsamen Nacht hat sich Manuel nicht mehr gemeldet. Woran diese Funkstille nun liegt, weiß David auch nicht und ein Streit hat nicht stattgefunden.

Auf Anfrage von BRAVO sagt Manuel: „Ich kenne ihn nicht persönlich. Habe noch nie eine SMS oder einen Anruf von ihm bekommen.“ Und er betont: „Er ist mit Sicherheit nicht mein Freund. Ich hatte noch nie was mit einem Jungen!“

David ist geschockt und wütend über diese Aussage von Manuel, denn schliesslich sei doch alles von Manuel ausgegangen. Aber er ist sicher, dass der „DSDS“-Kandidat auf Jungs steht.
(Quelle:BRAVO)

Sandra

3 Comments

  1. Ich habe vorhin die Bravo gelesen und natürlich auch den Bericht über Manuel.
    Ich bezweifle dass, das alles wirklich stimmt, denn in dieser Dsds Staffel kusieren so viele Gerüchte um die Kandidaten wir nie zuvor.
    Und sebst wenn es wirklich wahr wäre, was ist so schlimm daran ?
    Heutzutage ist es doch ganz normal schwul, bisexuell oder lesbisch zu sein.
    Ich finde es schlimm das es immer noch Menschen gibt die der Ansicht sind das wäre pervers oder krank. Und leztendlich geht es bei dsds auch nicht um die Sexuellen <Vorlieben der Kandidaten,sondern ums singen. Und das kann der Manuel richtig gut. Er sollte auf jeden fall ins Finale, mit Mehrzad zusammen.

  2. also Manuel singt absolut schlecht und schief. Er hat überhaupt nichts mehr in den letzten Mottoshows zu suchen. Und bewegen kann er sich auch nicht. Ein langweiliger Mitläufer, mehr nicht.

  3. Mit einem gebe ich Dir recht,es gibt keinen Grund sich zu schämen oder es zu leugnen denn es ist das normalste der Welt geworden.
    Und wenn wir von dem Gesang ausgehen muß ich sagen,das Manuel sich gesteigert hat.Zwar ist er nicht mein Favorit,aber das Spielt auch keine Rolle.Wer letzendlich im Finale steht,das werden wir am Samstag Abend sehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *