DSDS 2010: Mehrzad und Menowin sind im Finale

Das Finale der 7. Staffel der Castingsendung „Deutschland sucht den Superstar“ steht. Nicht wirklich überraschend setzten sich am vergangenen Samstag (10.04.2010) im DSDS-Halbfinale die beiden Favoriten Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich durch und erreichten damit das Finale am kommenden Samstag (17. April).

Ausgeschieden ist dagegen Manuel Hoffmann. Der 19-Jährige konnte mit seinen drei Songs – The Killers „Human“, von Sting „Englishman In New York“ und von Richard Sanderson „Reality“ – sowohl Jury als auch die TV-Zuschauer nicht überzeugen und musste nachdem er in der 5. Mottoshow schon raus geflogen war, nun Deutschlands beliebteste Casting-Show zum zweiten Mal verlassen.

Jetzt drücke ich Mehrzad die Daumen, dass er das Finale gewinnt„, erklärte Manuel nach der Entscheidung und fügte hinzu: „Nicht so schlimm, ich war ja schon mal draußen und freue mich, dass ich es dann doch bis ins Halbfinale geschafft habe.“

Die beide Finalisten konnten ihrem im Halbfinale ihrem Favoritenstatus gerecht werden und überzeugten mit ihren drei Songs das TV-Publikum und auch die Jury .

Mehrzad hatte im Halbfinale übrigens die Gunst der Stunde genutzt und nach seinem letzten Song „Ich kenne nichts“ von Xavier Naidoo seiner Freundin live im TV einen Heiratsantrag gestellt. Natürlich sagte sie „Ja!“

One Comment

  1. Danke Manuel!
    Jetzt sind wirklich fast alle ausgeschiedenen Kandidaten für Mehrzad! Muß sein Grund haben so denke ich! Menowin hatte es allen bestimmt sehr schwer gemacht mit seiner ekligen agressiven Art…

    Daumen hoch für Mehrzad!!! Werde anrufen…denn du hast es am meißten verdient!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *