Snow Dome Bispingen – Skifahrer stirbt nach Unfall

Am vergangenen Dienstagabend (13.04.2010) ereignete sich im Snow Dome Bispingen ein tragischer Unfall, bei dem ein Skifahrer ums Leben gekommen ist.

Wie mitgeteilt wurde, fuhr der 37-jährige Skifahrer über eine 2,80 Meter hohe Sprungschanze. Bei der Landung verfehlte der Skifahrer das für die Ladung vorgesehene Luftkissen, den sogenannten Jumpbag. Aus derzeit unbekannter Ursache sprang der 37-Jährige über diesen Jumpbag hinweg und landete direkt dahinter. Der Mann erlag noch am Abend seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Unfallursache bereits am Abend aufgenommen und sind derzeit noch nicht abgeschlossen. Der Snow Dome bleibt geöffnet, die Schanze selber bis zur vollständigen Klärung des tragischen Unglücks geschlossen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *