Deutscher Luftraum bis Sonntag früh 2.00 Uhr gesperrt

Wie ein Sprecher der Deutsche Flugsicherung (DFS) gegenüber der dts Nachrichtenagentur erklärte, ist die Sperrung des deutschen Luftraums bis Sonntag früh 2.00 Uhr verlängert worden.

Demnach werden am heutigen Samstag bis vorerst 2.00 Uhr Sonntag früh keine Starts und Landungen in Deutschland stattfinden. Wegen der isländischen Aschewolke galt das Flugverbot bisher bis 14.00 Uhr.

Die Fluglinien Lufthansa und Air Berlin hatten schon im Vorfeld ihre Flüge bis einschließlich 20.00 Uhr gestrichen. Der Sprecher der Lufthansa, Wolfgang Weber, sagte der dts, dass derzeit eine Wetteränderung nicht in Sicht sei.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *