Wetter: Die Wetter-Aussichten für den 18.04.2010

Vielfach sonnig bei Temperaturen bis 21 Grad.

Wie der Deutsche Wetterdienst am heutigen Sonntagmorgen mitteilte, ziehen über den Norden Deutschlands zeitweise Wolkenfelder hinweg. Dabei regnet es aber zumeist nicht. Ansonsten lässt sich vielfach die Sonne blicken und es bilden sich nur flache, lockere Wolken.

Im weiteren Tagesverlauf kann es dann im Südwesten, besonders im Bereich des Schwarzwaldes und der Alpen örtlich etwas regnen, dabei ist auch ein kurzes Gewitter möglich. Die Tageshöchsttemperaturen liegen im Norden bei 12 und 16 Grad, sonst wird es mit 15 bis 20, im Südwesten teils um 21 Grad frühlingshaft mild. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *