Börse Frankfurt: DAX rutscht deutlich ab

Am heutigen Dienstag (27.04.2010) hat es an der Frankfurter Aktienbörse deutliche Kursverluste gegeben.

Der Deutsche Aktienindex DAX rutschte nach einem bereits schwachen Tagesverlauf kurz vor dem Ende des elektronischen Xetra-Handels noch einmal weiter ab. So wurde der DAX zum Schluss mit insgesamt 6.159,51 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von satten 2,73 Prozentpunkten gegenüber dem gestrigen Handelstag.

Fast alle DAX-Titel waren zum Schluss im Minus. Bei Infineon, MAN und Deutscher Bank fiel der Abschlag allerdings am deutlichsten aus. Nur die Aktien von Merck und K+S konnten am heutigen Handelstag zulegen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *