Champions League: Olic schießt FC Bayern ins Finale

Der Deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist dank Ivica Olić souverän in das Finale der UEFA Champions League eingezogen.

Nachdem die Bayern das Hinspiel im eigenen Stadion mit 1:0 gewinnen konnte, siegte der Fußball-Bundesligist beim siebenmaligen französischen Meister Olympique Lyon mit 3:0 (1:0).

Vor 43.051 Zuschauer im ausverkauften Stade de Gerland von Lyon schoss der Stürmer alle drei Tore (26./67./78.). In der 60. Minute sah auf Lyoner Seite Cris wegen unsportlichen Verhalten die Gelb-Rote Karte.

Der FC Bayern trifft im Finale entweder auf den Titelverteidiger FC Barcelona oder auf Inter Mailand. Die beiden Vereine treffen am morgigen Mittwoch (28.04.2010) im zweiten Halbfinale aufeinander. Das Hinspiel hatte Inter mit 3:1 gewonnen. Das Champions League-Finale findet am 22. Mai im Estadio Santiago Bernabeu in Madrid statt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *