1. Fußball Bundesliga: Vorschau auf den 34. Spieltag

Am 34. und damit letzten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga kommt es im Bochumer rewirpowerSTADION zu einem wahren Abstiegs-Endspiel. Der VfL Bochum (Platz 17) hat den Tabellen-15. Hannover 96 zu Gast. Die Konstellation ist recht einfach: Nur der Sieger hat den Klassenerhalt so gut wie perfekt gemacht.

Die Niedersachsen, die beim 6:1-Sieg gegen Borussia M’Gladbach am vergangenen Spieltag viel Selbstvertrauen getankt haben, haben dabei die bessere Ausgangslage. Sie liegen mit 30 Punkten zwei Zähler vor dem 1. FC Nürnberg (Platz 16) und Bochum. Die Nürnberger kämpfen dagegen beim 1. FC Köln gegen den Titel „Rekordabsteiger“.

Im Nord-Derby zwischen dem SV Werder Bremen und dem Hamburger SV geht es dagegen um das internationale Geschäft. Während die Bremer mit einem Sieg sicher in der Champions League-Qualifikation sind, würde den Hamburgern bei einem Sieg die Europa League winken. Dieses aber auch nur, wenn der VfB Stuttgart bei 1899 Hoffenheim verliert.

Trauer und Freude gibt es dagegen in der Hauptstadt. So trifft mit Hertha BSC Berlin der einzig sichere Absteiger auf den neuen deutschen Meister FC Bayern München, der die Meisterschale überreicht bekommt.

Weiterhin spielen: SC Freiburg – Borussia Dortmund, FSV Mainz 05 – FC Schalke 04, Borussia M’Gladbach – Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *