Europa League: Atlético Madrid gewinnt Finale in Hamburg

Dank Diego Forlan hat der Spanische Vertreter Atlético Madrid eine europäische Vereinstrophäe eingefahren. Im Finale der Europa League in Hamburg besiegten die Spanier am Mittwochabend den FC Fulham mit 2:1 (1:1, 1:1) nach Verlängerung.

Vor 49.000 Zuschauern in der Hamburger Arena erzielte der Uruguayer in der 32. und 116. Minute die Tore für Atlético. Simon Davies markierte in der 37. Minute für die „Cottagers“ den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Mit der Niederlage muss Fulham weiter auf den ersten Titel in der Vereinsgeschichte warten, dagegen hat Madrid am 19. Mai im Endspiel um den spanischen Fußball-Pokal gegen den FC Sevilla eine weitere Möglichkeit auf einen Titel.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *