Börse Frankfurt: DAX schließt mit kräftigen Verlusten

Am heutigen Mittwoch (19.05.2010) hat es an der Frankfurter Aktienbörse kräftige Verlusten gegeben.

Zum Ende des elektronischen Handels lag das wichtige deutsche Börsenbarometer DAX bei insgesamt 5.988,67 Punkten. Das entspricht einem satten Minus von 2,72 Prozent gegenüber dem vergangenen Handelstag. Die herben Verluste sind auf das am gestrigen Abend bekannt gewordene Verbot riskanter Leerverkäufe zurückzuführen.

Die Papiere von Merck, Fresenius und Henkel standen heute an der Spitze der Kursliste. Dagegen haben die Anteilsscheine von BMW, Infineon und Daimler die kräftigsten Kursverluste verzeichnet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *