Umfrage: Schwarz-Gelb auf neuem Tief

In Deutschland ist die Zufriedenheit mit der Bundesregierung auf einem neuen Tief angekommen.

Einer durch den ARD-DeutschlandTrend in Auftrag gegebenen Umfrage von Infratest dimap zufolge, sind in Deutschland nur noch 20 Prozent mit der Koaltitions-Arbeit von Schwarz-Gelb zufrieden. Dies sind sechs Prozentpunkte weniger als noch im Vormonat April.

So sind 78 Prozent der Deutschen unzufrieden mit Schwarz-Gelb (+5). Solch einen Negativ-Wert erreichte ein Bündnis zuletzt im November 2006. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel muss bei der Politikerzufriedenheit herbe Verluste hinnehmen. Gegenüber dem Vormonat verliert die Kanzlerin zehn Punkte und erreicht nur noch eine Zustimmung von 48 Prozent. Dies ist der schwächste Wert seit November 2006. Damit belegt sie nur noch den dritten Rang in der Rangliste der beliebtesten Parteipolitiker.

Weiterhin auf Platz eins sitzt Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. weiterhin sind 61 Prozent der Befragten mit seiner Arbeit zufrieden. Auf dem zweiten Rang folgt Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, mit der 50 Prozent der Deutschen zufrieden sind (-4).

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *