Johnny Depp sieht sich nicht als „Sex-Symbol“

Am 06.08.2008 kommt US-Schauspieler Johnny Depp mit „Public Enemies“ in die Kinos. In dem Film spielt der 46-Jährige den legendären Bankräuber John Dillinger. In einem Interview verriet er, dass er sich mit der Figur verbunden fühlt.

Genau wie Dillinger verstieß ich mit zwölf Jahren gegen das Gesetz„, so der Hollywood-Star. Gitarre spielen hatte es ihm angetan und so ließ er in einem Musikladen ein Buch über Akkorde mitgehen. „So lernte ich Klampfen – und Klauen.“

Das der Schauspieler ein Frauenschwarm ist, versteht er selber nicht. „Mit 46 kann man kein Sex-Symbol sein„, so Depp. Und so verbringt er am liebsten die Zeit mit seiner Familie auf einer eigenen Karibik-Insel. „Dort gibt es keine Fotografen, keine Geschäfte. Wir können einfach wir selbst sein„, erklärte der Schauspieler.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *