Bundespräsident wird am 30. Juni gewählt

Nachdem Bundespräsident Horst Köhler am vergangenen Montag (31.05.2010) seinen Rücktritt vermeldete, wird die Bundesversammlung am 30. Juni einen Nachfolger wählen. Dies teilte Bundesratspräsident Norbert Lammert (CDU) nur einen Tag nach dem Rücktritt Köhlers mit.

Laut dem Grundgesetz ist dieser Tag der letztmögliche Tag für die Wahl. Heute setzen sich die Spitzen von Union und FDP zusammen, um über einen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten zu beraten.

Horst Köhler war gestern überraschend und mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Bundespräsidenten zurückgetreten und hatte damit für ein politisches Erdbeben in Berlin gesorgt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *