Fußball WM 2010: Uruguay und Frankreich trennen sich 0:0

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika ist auch das zweite Spiel unentschieden ausgegangen.

Am Freitagabend trennten sich Uruguay und Frankreich in Kapstadt mit 0:0. Während in den ersten 45 Minuten Frankreich die besseren Chancen hatte, kam im zweiten Durchgang Uruguay besser in die Partie. Beide Mannschaften waren im Spiel sehr auf Sicherheit bedacht.

Uruguays Spieler Lodeiro wurde in der 81. Minute nach einer Gelb-Roten Karte vom Platz gestellt, nach dem er vor der französischen Bank Sagna umgetreten hatte. Lodeiro wurde erst in der 63. Minute ins Spiel eingewechselt. Frankreich machte in den letzten Minuten dann doch mehr Druck, während sich die Südamerikaner den einen Zähler mühsam „ermauerten“.

Mit den Ergebnissen des 1. Spieltag der Gruppe A sind jetzt Südafrika und Mexiko nach dem 1:1-Unentschieden vom Nachmittag auf Platz eins, Frankreich und Uruguay mit ebenfalls je einem Zähler, allerdings mit null Toren gemeinsam auf Platz 3.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *