WM 2010: England und USA trennen sich 1:1-Unentschieden

Am Samstagabend haben sich im ersten Spiel der Gruppe C bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika England und die USA mit 1:1-Unentschieden getrennt.

Gleich zu Beginn der Partie machte England mächtig Druck und erfüllte durch einen schnellen Treffer in der 4. Minute die Favoritenrolle. Die Mannschaft schien sich anschließend zunehmend auf das frühe Tor auszuruhen.

In der 40. Minute leistete sich dann Englands Keeper Green einen folge schweren Fauxpas, als er einen Schuss von US-Mittelfeldmann Dempsey schon in den Händen hatte, jedoch das Spielgerät ins Tor zum 1:1-Ausgleich gleiten ließ.

In den zweiten 45 Minuten kamen die Engländer nicht mehr richtig in die Partie und enttäuschten auf ganzen Linie, während sich die US-Boys für den Gruppenfavoriten als beachtlich zäher Gegner erwiesen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *