Fußball WM 2010: Deutschland kassiert 0:1-Pleite gegen Serbien

Bei der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika hat die deutsche Nationalmannschaft in ihrer zweiten Partie gegen Serbien eine 0:1 (0:1)-Pleite einstecken müssen.

Deutschland konnte sich in einer intensiven ersten Hälfte gegen eine sichere serbische Defensive kaum Möglichkeiten erarbeiten. Der Doppel-Schock kam dann kurz vor dem Pausentee, als in der 37. Minute zunächst Angreifer Miroslav Klose wegen wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte sah und nur eine Minute später Milan Jovanovic das Führungstor (38.) für die Serben markierte.

In den zweiten 45 Minuten rannte das Team von Bundestrainer Joachim Löw auf das serbische Tor an, jedoch wollte ihnen kein Treffer gelingen. In der 60. Minute vergab zudem Lukas Podolski einen Handelfmeter.

In der Gruppe C trifft am heutigen Freitag noch Slowenien auf die USA (16 Uhr). Und am Abend will England gegen Algerien drei Punkte einfahren (20.30 Uhr).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *