Formel 1 – Qualifying: Vettel holt Pole – Silberpfeile abgestürzt

Bei Qualifying zum großen Preis von Europa in Valencia ist der deutsche Vize-Weltmeister Sebastian Vettel die schnellste Zeit gefahren. Damit startet der Red-Bull-Pilot, der für den 5,419 Kilometer langen Kurs 1:37,587 Minuten brauchte, am morgigen Sonntag (27.06.2010/14Uhr) von der Pole Position.

Auf den zweiten Platz kam Vettels Teamkollege Mark Webber mit einer Zeit von 1:37,662 Minuten. Von Startplatz drei geht am morgigen Sonntag der WM-Führende Lewis Hamilton (1:37,969) im McLaren ins Rennen.

Zweitbester Deutscher ist Hülkenberg im Williams auf Platz acht (1:38,428). Die beiden Silberpfeil-Piloten Nico Rosberg und Michael Schumacher erlebten ein Desaster. Beide kamen nicht mal in die Finalrunde und starten vom 12. (Rosberg/1:38,627) beziehungsweise vom 15. Startplatz (Schumacher/1:39,234) in den großen Preis von Europa.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *