Börse Frankfurt: DAX am Donnerstag mit kräftigen Verlusten

Am heutigen Donnerstag (01.07.2010) musste der deutsche Aktienindex DAX kräftige Verluste hinnehmen.

So wurde das wichtige deutsche Börsenbarometer zum Ende des elektronischen Handels mit insgesamt 5.857,43 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minis von satten 1,82 Prozentpunkten gegenüber dem vergangenen Handelstag.

Dabei waren die Papiere von Heidelberg Zement, dem Autobauer BMW, sowie der Deutsche Bank die größten Verlieren des heutigen Handelstages. Dagegen standen die Aktien von der Commerzbank, der Deutschen Telekom und der Deutschen Post an der Spitze der Kursliste.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *