Fußball WM 2010: Deutschland nach 4:0 über Argentinien im Halbfinale

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat bei der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika das Halbfinale erreicht. Die Mannschaft um Bundestrainer Joachim Löw besiegte im Viertelfinale am Samstagnachmittag Argentinien klar mit 4:0 (1:0).

In der 3. Spielminute sorgte Thomas Müller für das schnellste Tor dieser WM, als er das Spielgerät nach einem Schweinsteiger-Freistoß im gegnerischen Gehäuse unter brachte. Nachdem Deutschland das Spiel eigentlich unter Kontrolle hatte kam Argentinien deutlich besser in die Partie. Die dauerte bis in etwa eine Viertelstunde in der zweiten Halbzeit an.

In der 68. Minute traf, nach starker Vorarbeit von Thomas Müller und Lukas Podolski, Klose zum 2:0. Die Vorentscheidung fiel nur sechs Minuten später, als Friedrich nach glänzender Vorarbeit von Schweinsteiger das 3:0 erzielte. Klose (89.) krönte seine gute Leistung mit dem 4:0-Endstand.

Das 4:0 bedeutet gleichzeitig den höchsten Sieg über Argentinien. Für den einzigen Wermutstropfen aus deutscher Sicht sorgte Schiedsrichter Ravshan Irmatov, als er Thomas Müller eine Gelbe Karte zeigte, damit ist Müller im Halbfinale gesperrt.

Das Halbfinale findet am kommenden Mittwoch (07. Juli) in Durban statt. Der Gegner wird der Gewinner der Viertelfinalpartie Paraguay vs. Spanien sein. Das Spiel wird am Abend (20.30) angepfiffen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *