Formel 1 – GP von Deutschland: Ferrari fährt umstrittenen Doppel-Sieg ein

Ferrari-Pilot Fernando Alonso hat am Sonntag (25.07.2010) äußerst umstritten den Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring gewonnen.

Der Spanier fuhr über weite Strecken des Rennens hinter seinem Teamkollegen Felipe Massa her, allerdings nur bis zu 49. Runde. Da kam über Boxenfunk die Order an Massa: „Alonso ist schneller als du„, und das obwohl Massa sich bis dahin ein deutlichen Vorsprung heraus fahren konnte. Kurze Zeit später ließ Massa seinen Teamkollegen tatsächlich passieren und aus der Box kam ein: „Sorry!“

Dritter wurde Vize-Weltmeister Sebastian Vettel. Mercedes-Pilot Nico Rosberg kam auf den 8. Platz und Rekorchampion Michael Schumacher, ebenfalls im Mercedes, wurde Neunter.

McLaren-Fahrer Lewis Hamilton, der in Hockenheim vierter wurde, bleibt weiter in der Gesamtwertung vorn.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *