Wetter: Wetter-Aussichten für den 01.08.2010

Vor allem in Süden und Osten ist es am heutigen Vormittag noch heiter und von Sachsen bis nach Bayern bleibt es bis zum Abend noch meist trocken. Vielfach stärker bewölkt zeigt sich der Himmel vormittags bereits im Westen und Norden.

Dabei regnet es zeitweise, teils gibt es auch kräftige Schauer und einzelne Gewitter mit Starkregen. Am Nachmittag breiten sich die Niederschläge langsam südostwärts aus und erreichen dann auch Vorpommern, den Mittelgebirgsraum und den Schwarzwald.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 Grad im Emsland und 29 Grad in der Lausitz und in Südbayern. Der zeitweise mäßige Wind dreht von meist südwestlichen auf westliche Richtungen und frischt in Schauer- und Gewitternähe stark böig auf.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *